November 25, 2020

ENJOY YOUR PASSION

ENJOY YOUR PASSION

Hausordnung Teremeer

TeReMeer Sport & Tennis Resort Meerbusch

Hausordnung vom 21. Oktober 2020

Liebe Sportlerinnen, Sportler und Besucher des TeReMeer Sport & Tennis Resort Meerbusch,

wir möchten, dass Sie sich in unserer Tennis- und Sportanlage wohlfühlen und Ihre Freizeit gerne und oft bei uns verbringen. Wir sind sehr bemüht, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und sind dabei auch auf Ihre Mithilfe angewiesen. Daher sind einige Regeln für das Miteinander und zur Durchführung eines reibungslosen Sportbetriebes im Gelände wie auch in der Außenanlage unumgänglich.

Die Hausordnung des TeReMeer Sport & Tennis Resort dient der Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit der gesamten Anlage. Sie ist für jeden Besucher verbindlich. Mit der Buchung eines Tennisplatzes, dem Besuch des Fitness-Studios oder dem Betreten der Sportstätte erkennt der Sportler/Gast die Bestimmungen der Hausordnung an.

Der Besuch des TeReMeer Sport & Tennis Resort Meerbusch erfolgt auf eigene Gefahr. Kindern ist das Betreten der Anlage nur in Begleitung eines verantwortlichen volljährigen Begleiters/Trainers gestattet.
Eltern haften für ihre Kinder. Bitte achten Sie auch darauf, dass die Kinder nicht mit Schuhen über die Lounge-Möbel klettern oder an dem offenen Geländer im Lounge-Bereich turnen.
Im gesamten Sportkomplex und Gebäude gilt das Kinder- und Jugendschutzgesetz.
Für die Benutzung der Sport- und Umkleideräume sind entsprechend der Nutzung zugelassene Tennis- bzw. Sportschuhe mit abriebfester Sohle zu tragen.
Die Granulat-Tennisplätze in der „Roten Halle“ müssen nach dem Spiel abgezogen werden.
Die Geräte im Fitnessbereich sind aus hygienischen Gründen vor der Benutzung mit einem Handtuch zu bedecken.
Die Benutzung der Sportanlagen ist ausnahmslos nur in entsprechender Sportbekleidung gestattet. Aus hygienischen Gründen ist die sportliche Betätigung mit nacktem Oberkörper, in Socken oder barfuß untersagt. Das Umziehen ist nur in den dafür vorgesehenen Umkleideräumen erlaubt.
Der Verzehr von mitgebrachten Speisen ist in den Tennishallen und sämtlichen Räumlichkeiten der Anlage (Gastronomie, Rezeptions- und Loungebereich sowie Sport-Shop) nicht gestattet.
Der Müll wird im TeReMeer grundsätzlich getrennt entsorgt: In beiden Tennishallen stehen auf den Plätzen kleine Mülleimer für kleine Müllentsorgungen bereit. Gebrauchte Tennisbälle und Tennisdosen sammeln wir separat, dafür sind an den Eingängen der Tennishallen Extra-Behälter aufgestellt.
Hunde sind im Rezeptions- und Loungebereich, in den Umkleidekabinen, Tennishallen sowie im Sport-Shop nicht erlaubt. In der Gastronomie sowie dem Terassenbereich der Gastronomie sind Hunde erlaubt – der Zugang mit Hund erfolgt über den seitlichen Eingang des Außengeländes.
Mutwillige Beschädigungen, Verschmutzungen oder auch die missbräuchliche Nutzung der Sport- und Sanitäreinrichtungen usw. werden mit Schadensersatzforderungen geahndet, gegebenenfalls wird auch Strafanzeige erstattet. Ebenso dürfen die Sport- und Sanitäreinrichtungen nicht zweckentfremdet genutzt werden.
Jeder Besucher des Sportparks hat sich so zu verhalten, dass andere Besucher nicht gestört oder belästigt werden.
Der Diebstahl von Einrichtungsgegenständen wird zur Anzeige gebracht.
Auf den Verkehrsflächen gilt die StVO: Autos, Fahrräder und andere Fahrzeuge müssen auf den dafür vorgesehenen Plätzen abgestellt werden.
Die Benutzung von Skateboards, Inline-Skates und Fahrräder innerhalb des Geländes ist nicht erlaubt.
Für Geld oder sonstige Wertsachen und Gegenstände, die in den Umkleidekabinen oder Garderobenschränken gelassen werden, wird keinerlei Haftung übernommen. Dies schließt auch Gegenstände in den Spinden mit ein. Fundsachen sind bitte an der Rezeption abzugeben.
Das Anbringen von Gegenständen, Plakatieren usw. außer- und innerhalb des Sportparks ist nicht erlaubt.