November 25, 2020

ENJOY YOUR PASSION

ENJOY YOUR PASSION

PADEL IM TEREMEER ab Frühjahr 2021 – DER MEGASPORT in Meerbusch –

Vergangene Woche unterzeichneten Marc Raffel, Betreiber des TEREMEER (Sport- u. Tennis Resort Meerbusch) und Jan Güntner mit Rens Bouwmans einen Vertrag, der nun auch in Meerbusch die neue Trendsport Padel möglich macht. Denn ab kommenden März 2021 entstehen durch die Kooperation mit der Padelsport GBR zwei hochmoderne Padelcourts auf der Fläche des TEREMEER . „Wir sind sehr glücklich und freuen uns auf die neue Kooperation“, so Marc Raffel. „Das Teremeer ist die ideale Plattform für Padel in Meerbusch“, ergänzt Jan Güntner.   

Aber was genau ist eigentlich Padel?

Padel ist die vielleicht am schnellsten wachsende Sportart der Welt. In Spanien schon die Nr.2 nach Fußball mit ca. 15.000 Plätzen ein Massensport. Auch bei unseren Nachbarn in Belgien und Holland mit jeweils mehreren 100 Courts hat der Boom schon eingesetzt und der Vormarsch geht weiter. Auf der World Padel Tour duellieren sich die besten (fast ausschließlich spanische oder südamerikanische Akteure). In Deutschland steht die Bundesliga in den Startlöchern. More to come… .

Padel vereint Elemente von Tennis und Squash und ist die optimale Ergänzung für Tennisspieler. Aber auch oder gerade für Neueinsteiger in den Racketsport ist es bestens geeignet. Einfacher zu spielen als Tennis, körperlich weniger anspruchsvoll und mit hohem Spaßfaktor. Ein Sport für jung und alt oder auch für jung mit alt. Man kann es schnell erlernen und die geringere Komplexität hinsichtlich der Technik erlaubt schnellere Fortschritte bei der Entwicklung. 

Padel ist sehr kommunikativ und kurzweilig

Gezählt wird wie beim Tennis. Dadurch, dass man es ausschließlich im Doppel spielt und breitere Leistungsklassen Spaß miteinander haben können, ist es sehr kommunikativ und äußerst kurzweilig.
 Befinde werden sich die Padel Courts im TEREMEER vis-a-vis der Gastronomieterrasse im Herzen der Anlage.

Equipment und Trainerstunden können vor Ort gebucht werden. Die Tennisschule Rens Bouwmans stellt erfahrene Padeltrainer für jede Leistungsklasse.“Ich spiele schon mein Leben lang Tennis und werde das auch weiterhin tun. Padel erlaubt mir diese Leidenschaft auf eine etwas andere Weise noch intensiver auszuleben. Dadurch, dass ich mit mehr Freunden auf gleichem Niveau spielen kann, Spaß habe und etwas für die Fitness tue, ist es der perfekte Sport neben dem Tennis für mich“, so Rens Bouwmans.

Die Preise für die Courts werden sich zwischen 20 und 30€ pro Stunde bewegen, je nach Tageszeit. Da ja nur Doppel gespielt wird, eine erschwingliche Alternative für Jedermann. 

In diesem Sinne, Vorfreude ist die größte Freude. Wir sehen uns im März 2021 im TEREMEER zum Startschuss des MEGASPORTS PADEL.